IT-Systemhaus baut führende Position als FSC-Partner weiter aus

Veröffentlicht von: REDNET AG
Veröffentlicht am: 01.01.1970 01:00
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal Pressefeuer) - Mainz/Augsburg, 22. August 2007 – Die REDNET AG, eines der führenden IT-Systemhäuser für Planung, Lieferung, Installation und Betreuung von EDV-Infrastrukturen, wurde von Fujitsu Siemens Computers (FSC) mit dem Partner Award 2007 (Kategorie: Höchstes Gesamtumsatzvolumen aller Qualified Partner im Geschäftsjahr 2006/07) ausgezeichnet. Die Partner Awards wurden im Rahmen des diesjährigen Top Partner-Events im Kreise deutscher Top Partner von FSC verliehen.

Bereits seit 2004 hat sich die REDNET AG als Primergy Certified Partner, Mobility Certified Partner und Storage Certified Partner bei FSC optimal für den Produktvertrieb qualifiziert. Mit dem Gewinn des Partner Award hat das Mainzer Systemhaus seine führende Position als Qualified Partner von FSC weiter ausgebaut.

"Wir freuen uns, dass REDNET mit diesem Award ausgezeichnet wurde. Dieses Ergebnis bestätigt die gute Partnerschaft mit FSC", kommentiert Michael Krekel, Mitglied der Geschäftsleitung der REDNET AG, der die Auszeichnung entgegennehmen konnte. "Der Preis dokumentiert zudem das kontinuierliche Wachstum unseres Unternehmens, was allein im PC-, Peripherie-, Mobility-, Storage- und Serverbereich weit über dem Branchendurchschnitt liegt."

Als mehrfach ausgezeichneter und zertifizierter Vertriebspartner von industrieweit führenden IT-Konzernen wie beispielsweise Fujitsu Siemens Computers, IBM, Kyocera, Lexmark, MAXDATA, Microsoft, NetApp und Samsung bietet REDNET kompetentes Consulting und günstige Beschaffungskonditionen für Hard- und Software. Das Serviceportfolio des Mainzer IT-Systemhauses umfasst darüber hinaus individuelle Reparatur-, Umzugs-, Rollout- sowie Installationsleistungen und bietet Support in Finanzierungsfragen.

Die REDNET AG bietet KMUs (kleinen und mittelständischen Unternehmen) umfassendes System-Consulting in den Bereichen Storage, Systemvirtualisierung und Terminal Services/Server Based Computing. Die individuelle Betreuung in allen Fragen rund um die EDV des Kunden durch fachkundige Ansprechpartner sowie der Online-Marktplatz runden das umfassende Serviceangebot für KMUs, öffentliche Auftraggeber bzw. Institutionen ab.



Pressekontakt:

Weitere Informationen:
REDNET AG
Carl-von-Linde-Straße 12
D-55129 Mainz

Ansprechpartner:
Tobias Freiwald
Tel.: +49 (0) 61 31-250 62-112
Fax: +49 (0) 61 31-250 62-199
E-Mail: tobias.freiwald@rednet-mainz.de
www.rednet-mainz.de

PR-Agentur:
Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau

Ansprechpartner:
Svenja Schäfer
Fabian Sprengel
Tel.: +49 (0)26 61-91 26 0-0
Fax: +49 (0)26 61-91 26 0-29
E-Mail: svenja.schaefer@sup-pr.de
www.sup-pr.de

Firmenportrait:

Kurzportrait: REDNET AG
Das 2004 gegründete IT-Systemhaus REDNET AG mit Hauptsitz in Mainz steht seinen Kunden als zuverlässiger Partner für die Planung, Lieferung, Installation und Betreuung der gesamten EDV-Infrastruktur zur Seite. REDNET bietet als Handelspartner von marktführenden IT-Herstellern wie z.B. Fujitsu Siemens Computers, IBM, Kyocera, Lexmark, MAXDATA, Microsoft, NetApp und Samsung eine professionelle Beratung und günstige Beschaffungskonditionen für die entsprechende Hard- und Software. Das Portfolio umfasst darüber hinaus individuelle Reparatur-, Umzugs-, Rollout- sowie Installationsleistungen und bietet Unterstützung in Finanzierungsfragen. REDNET konzentriert sich außerdem auf System-Consulting in den Bereichen Storage, Systemvirtualisierung und Terminal Services/Server Based Computing und offeriert spezielle Lösungen für den Small Business-Einsatz. Die persönliche Betreuung durch kompetente Ansprechpartner und der Online-Marktplatz runden das umfangreiche Serviceangebot ab. Zum Kundenstamm gehören zahlreiche Behörden und Institutionen sowie namhafte Unternehmen des Mittelstandes aus den unterschiedlichsten Branchen. Weitere Informationen unter: www.rednet-mainz.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht Pressefeuer verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.