Alpine Sicherheit im Messe-Rampenlicht: MTS zeigte "Chamäleon" unter den High End-LED-Leuchten

Veröffentlicht von: MTS Leuchten GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 21.11.2014 08:48
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal Pressefeuer) - MyTinySun demonstrierte Leuchtensysteme mit sensorbasierten Funktionen, individuellen Ausstattungs- und Haltesystemen u.v.m auf der Alpinmesse 2014

Großkrotzenburg, 21. November 2014 - Es wurde Licht: auf der diesjährigen Alpinmesse in Innsbruck demonstrierte die MTS Leuchten GmbH & Co. KG (http://www.mytinysun.com) wie wandelbar eine Outdoor-Lampe sein kann. Das Unternehmen präsentierte dem Messepublikum dabei verschiedene neue Funktionen der "folkslight" im Live-Szenario. Denn die High End-LED-Leuchte ist spezifisch an den jeweiligen Anwendungszweck anpassbar und damit insbesondere für Outdoor- und Bergsportler sowie Rettungs- und Überwachungskräfte geeignet. So tragen beispielsweise sensorbasierte Funktionen zwecks Steuerung der Leuchte ohne Nutzung der Hände zur alpinen Sicherheit bei.

Der Bergsport steht hoch im Kurs: höher, schneller, weiter lautet hier oftmals das gesteckte Ziel. Ob auf der Suche nach dem Adrenalinkick auf Skiern oder beim Bergsteigen - entsprechendes Equipment kann im Ernstfall die Lebensversicherung bedeuten. So gehen Profisport und Hobby in den Bergen mit alpiner Sicherheit einher. Dies bildete auch eines der Schwerpunktthemen auf der Alpinmesse 2014.

MTS (bekannt als Label "MyTinySun") stellte dabei die individuelle Anpassung seiner Leuchtensysteme in den Mittelpunkt. "Sowohl für Sportler als auch für Rettungs- oder Militär- und Polizeikräfte ist es essenziell, für den jeweiligen Einsatzzweck professionell gerüstet zu sein", erklärt Harald Ambrusch, Geschäftsführer der MTS Leuchten GmbH & Co. KG. Er fährt fort: "Insbesondere unsere neu entwickelte folkslight stieß auf großes Interesse, da sie Funktionen bietet, die sich am Bedarf des Anwenders ausrichten und in dieser Form auf dem Markt einzigartig sind."

folkslight in action am Messestand
Bei der "folkslight" handelt es sich um eine universell einsetzbare Mehrzweckleuchte im Digicam-Formfaktor. Sie wurde als kleinstes Komplettleuchtensystem dieser Leistungsklasse entwickelt und verfügt über eine Leuchtstärke von nom. 2.000 lm. Auf der Messe demonstrierte MyTinySun live folgende Funktionen für den alpinen Einsatzzweck:

1. Die "folkslight" schaltet sich durch stärkere Berührung, Bewegung oder Klopfsignal automatisch ein. Wird diese nicht innerhalb von 5 Sekunden in Bewegung gehalten, dimmt sie binnen 15 Sekunden ab und schaltet sich aus. Die Anwendung eignet sich z.B. als Arbeitsleuchte.
2. Die Leuchte dimmt bei Ausrichtung zum Boden auf fast null Lichtleistung ab (Bergretter versorgt z.B. einen Verletzten) und je weiter die Leuchte in die Horizontale gebracht wird, dimmt sie bis zur maximalen Lichtleistung hoch. Diese Anwendung empfiehlt sich beispielsweise für einen Bergretter, der einerseits einen "Such- und Fernblick" benötigt, aber wenn er Richtung Boden schaut, niemanden blenden darf (da er arbeiten oder versorgen muss).
3. Die Abblendfunktion setzt dann ein, sobald man sich auf jemanden zubewegt, der am Körper oder Fahrzeug ebenfalls eine Beleuchtung trägt. In dem Fall blendet die Leuchte von selbst ab, um das Gegenüber nicht zu blenden. Dieser Einsatz ist beispielsweise auf viel befahrenen Strecken sinnvoll.
4. Die Aufblend-, bzw. Tochterleuchtenfunktion funktioniert wie folgt: Wird die "folkslight" von einer Lichtquelle beleuchtet, schaltet sie sich eigenständig ein bzw. dimmt je nach Stärke der Lichtquelle hoch. Die Anwendung ist in der Arealbeleuchtung denkbar, um z.B. beim Rettungseinsatz eine gezielte Umfeldbeleuchtung zu ermöglichen. Alternativ kann sich eine Unfallstellenbeleuchtung mit mehreren Leuchten, die auf Masten aufgestellt werden, ergeben. Diese werden durch eine "Masterleuchte" per Licht gesteuert.

Diese vier Features stehen exemplarisch für die Handlungsspielräume, die sich durch die "folkslight" ergeben - und dies bei einem Preis von 149,95 Euro (UVP). MTS entwickelt den Funktionsumfang kontinuierlich weiter und passt die Leuchten individuell an den Kundenbedarf an.

Weitere Informationen hier (http://www.mytinysun.com)

Zeichenzahl: 4.072

Hochauflösendes Bildmaterial bitte anfordern bei ds@punctum-pr.de

Pressekontakt:

punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3 40221 Düsseldorf
+49 (0)211-9717977-0
up@punctum-pr.de
http://www.punctum-pr.de

Firmenportrait:

Die MTS Leuchten GmbH & Co. KG (bekannt unter dem Markennamen MyTinySun) mit Sitz in Großkrotzenburg hat sich auf die Entwicklung innovativer High-End LED-Leuchten für den Outdoor-Bereich spezialisiert. Die marktweit überdurchschnittlich hohe Qualität und Zuverlässigkeit der LED-Beleuchtungssysteme wird durch interne Designer, Konstrukteure und Ingenieure mit langjähriger Fachexpertise in der Feingeräte- sowie Feinwerkstechnik sichergestellt. Zudem kooperiert MyTinySun mit entsprechenden Partnern aus der Zulieferer- und Fertigungsbranche. Die hochwertige Produktqualität basiert dabei auf deutschen sowie europäischen Normen und Standards. Zum Einsatz kommen die MyTinySun High-End Outdoor LED-Leuchten beispielsweise bei Hobbysportlern, Amateuren und Profis unter anderem im Rad-, Lauf-, Berg-, Wasser-, Reit-, Ski-, und Flugsport sowie beim Wandern und Camping. Des Weiteren offeriert MyTinySun spezielle Versionen für Rettungsdienste, Expeditionseinsätze und die Industrie. Weitere Informationen unter www.mytinysun.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht Pressefeuer verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.