Robo Worm

Veröffentlicht von: Adenion
Veröffentlicht am: 01.06.2015 15:02
Rubrik: Wissenschaft & Forschung


(Presseportal Pressefeuer) - Berlin, 01. Juni 2015. EMAMIDESIGN präsentiert Robo Worm. Ein Roboter der dabei helfen kann Menschenleben zu retten.

Robo Worm ist ein Roboter, der die Fortbewegung von Raupen wiederspiegelt. Die Bewegungen der ringförmigen Muskeln werden durch gesteuerte Magnetisierung der Metallringe (in einem Silikonschlauch integriert) simuliert.
Das Fortbewegen in extrem unebenen Untergründen, wie zum Beispiel in Kanälen, Schächten, Höhlen oder durch Schutt wird durch die windende Fortbewegungsweise von Robo Worm möglich gemacht.

Durch seine zwei Köpfe, welche sich jeweils an den Enden des Wurms befinden, muss Robo Worm beim Rückwärtsbewegen nicht wenden, was ein Fortkommen in extrem engen Schächten problemlos ermöglicht. Zusätzlich kann er Kameras und weitere Sensoren bezitzen (z. B. ein Mikrofon, um Aufnahmen in schwerst zugänglichen Bereichen zu realisieren). Diese Aufnahmen können per Funk direkt an eine Empfangsstation gesendet oder zwischengespeichert werden.

Robo Worm kann durch seine Funktionen und Fortbewegungsweise beispielsweise für die Suche nach Menschen eingesetzt werden, die durch Erdbeben oder bei Bergwerksunglücken verschüttet worden sind und deren Ort via Funk an die Empfangsstation übermitteln.

Vorteile zusammengefasst:

- Ermöglicht die Fortbewegung auf extrem unebenen Untergründen, in Kanälen, z.B. bei Erdbebengebiete
- An beiden Enden des Wurms befinden sich Kameras und weitere Sensoren (z.B. Mikrofon)
- Bei Rückwärtsbewegungen keine Wendung nötig
- Drahtlose DatenübertragungnnEMAMIDESIGN wurde international 69-fach für seine Produktkonzepte und -innovationen ausgezeichnet. In Berlin ansässig, kreiert der Gründer von EMAMIDESIGN, Arman Emami stetig neue Innovationen.nn

Pressekontakt:

Kontakt
Sagross Design Office GmbH
Arman Emami
Reinhardtstr 6
10117 Berlin
030 47987654
alina@emamidesign.de
http://emamidesign.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht Pressefeuer verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.