Mit CalanMegaDrop mehr Brandschutzmöglichkeiten im Blocklager und freistehendem Lager

Veröffentlicht von: Adenion
Veröffentlicht am: 05.06.2015 20:31
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal Pressefeuer) - Effektiverer Brandschutz für Kunststoffe und sicher geschützte Ware - mit CalanMegaDrop®

Brände im Lagerbereich von Produktionsanlagen sowie direkt in Fertigungsbereichen führen immer wieder zu hohen Schäden und Produktionsausfällen mit nachgelagerten Lieferschwierigkeiten, wenn Brandmeldung und -bekämpfung nicht schnellstmöglich ansprechen. Bei einer hohen Brandgefährdung ist es daher notwendig, den Brand bereits in der Ausbreitungsphase schnell und wirkungsvoll zu bekämpfen, um eine Ausbreitung des Feuers zu verhindern.

Inzwischen lagern immer mehr Betriebe ihre Waren in Kunststofflagerbehältern (KLT). Aufgrund der chemischen und physikalischen Eigenschaften der für die Lagerbehälter verwendeten Kunststoffe, wird damit oft eine erfolgreiche Brandkontrolle zusätzlich erschwert (z.B. Abperlen des Löschwassers oder brennendes Abtropfen des Kunststoffes).


Mehr Brandschutzmöglichkeiten im Blocklager - gut geschützt durch CalanMegaDrop®

Mit CalanMegaDrop® können Risiken in freistehenden Lagern oder Kompaktlagern bis zur Brandgefahren-klasse HHS4 (nach VdS CEA 4001) wirkungsvoll geschützt werden. Bei einer maximalen Deckenhöhe von 13,70 m kann das Lagerrisiko ohne eine Erhöhung der Wasserbeaufschlagung abgesichert werden. Bislang durfte der Abstand zwischen zulässiger Lagerhöhe und Decke 4,0 m nicht übersteigen, ohne die Wasserbeaufschlagung zu erhöhen. Dieser Vorteil führt zu geringeren Kosten hinsichtlich der Wasserbevorratung und der Dimensionierung der Pumpenanlage und leistet somit einen deutlichen Betrag zur wirtschaftlicheren Auslegung der Sprinkleranlage.
Um ein Feuer schnell zu bekämpfen, ist die Auslösezeit des Sprinklers wesentlich. CalanMegaDrop und CalanMegaDrop®(eh) sind die ersten vom VdS zugelassene Sprinkler, die einen RTI-Wert unter 30 haben (RTI steht für "Response Time Index" und bezeichnet einen dimensionslosen Kennwert der Auslösegeschwindigkeit eines Sprinklers). Diese Reduzierung führt zu einem schnellen Löscherfolg bei gleichzeitigem Reduzieren von Brandfolgeschäden.
Konventionelle Sprinkler haben einen maximalen K-Faktor von 160 (der K-Faktor definiert die Wasserausflussrate des Sprinklers). CalanMegaDrop und CalanMegaDrop®(eh) haben einen um 25 % vergrößerten K-Faktor und sind beim "Erstangriff" wesentlich effizienter als herkömmliche VdS-zugelassene Sprinkler. In der Kombination von vergrößertem K-Faktor sowie durch das schnelle Auslöseverhalten durch den neuen RTI-Faktor von kleiner 30 wird der Brand signifikant schneller eingegrenzt und wirkungsvoll beherrscht. Brandschäden und deren Folgen werden deutlich reduziert.
Darüber hinaus können mit CalanMegaDrop®(eh) Risiken in freistehenden Lagern oder Kompaktlagern mit Lagerbehältern aus Kunststoff bei einer Lagerhöhe von bis zu 4,60 m wirkungsvoll geschützt werden.
Analog zu CalanMegaDrop® können derartige Lagerrisiken bis zu einer maximalen Deckenhöhe von 13,70 m abgesichert werden. Bei diesem Lagerrisiko war nach dem technischen Regelwerk des VdS die Deckenhöhe grundsätzlich auf 10,50 m beschränkt.
Ein weiterer Vorteil: Auf die Zumischung von filmbildenden Schaummittel kann grundsätzlich verzichtet werden. Das bedeutet, dass eine normale Löschwasserqualität, ohne Schaumzumischung, nach den Anforderungen der VdS CEA 4001 ausreichend ist. CalanMegaDrop (eh) ist das einzige VdS-zugelassene System, das keine Schaumzumischung bei Kunststofflagerung nach VdS K7 benötigt.

CalanMegaDrop ® ist seit Mai 2015 offiziell vom VdS als Schutzkonzept für freistehende Lager und Blocklager mit einer maximalen Deckenhöhe bis zu 13,70 m zugelassen

Im Zuge der Zertifizierung von CalanMegaDrop® und CalanMegaDrop®(eh) fanden im Frühjahr 2015 aufwendige Brandversuche mit der VdS Schadensverhütung GmbH statt, die den Löscherfolg von CalanMegaDrop® und CalanMegaDrop®(eh) bestätigten. Ein Video dazu findet man unter http://youtu.be/UYpppMQ6Trk
Das System ist seit Mai 2015 offiziell vom VdS zugelassen und bietet neue Möglichkeiten der Lagerung von Materialien aller Lagerrisiken sowie Kunststoffrisiken (VdS K7) mit einer maximalen Deckenhöhe bis zu 13,70 m und 4,60 m Höhe Oberkante Lagergut.

Die VdS Anerkennungsnummern sind G415010 und G415011 und können auf der Website http://www.calanmegadrop.de/zertifikat-calanmegadrop/ eingesehen werden.


Calanbau Brandschutzanlagen GmbH präsentiert CalanMegaDrop® auf der Interschutz Messe vom 08. bis 13. Juni 2015 in Hannover in Halle 13, Stand B28

Vom 8. bis 13. Juni wird die Messestadt Hannover mit der INTERSCHUTZ zum Weltzentrum für Brand- und Katastrophenschutz, Rettung und Sicherheit. Rund 1.500 Aussteller, davon rund 800 aus 51 Ländern, werden auf Besucher aus aller Welt treffen.

Calanbau Brandschutzanlagen GmbH wird auch dieses Jahr wie in den Vorjahren auf der Messe vertreten sein und diese Gelegenheit nutzen, um den effektiven Lagerbrandschutz CalanMegaDrop® für Lager mit hohem Kunststoffanteil zu präsentieren.

Calanbau Brandschutzanlagen GmbH ist zu finden in Halle 13, Stand B28.

Mehr Informationen zu CalanMegaDrop® sind zu finden unter http://www.calanmegadrop.dennIn der Fire Protection Solutions Group sind rund 830 Mitarbeiter an 23 Standorten beschäftigt. Ingenieure, Techniker, Monteure. Fire Protection Solutions Group legt Wert auf kontinuierliche Fortbildung und Qualifizierung im Bereich Brandschutz. Dafür steht in Sarstedt ein eigenes Schulungszentrum zur Verfügung. Und das Unternehmen beweist sein Know-how gerade da, wo es besonders darauf ankommt. An den zentralen Punkten der Wertschöpfungskette mit hohem Risikopotenzial - zum Beispiel großen industriellen Fertigungsanlagen, Zentrallägern, Logistikdrehscheiben. Und dort, wo mit brandsensiblen Materialien umgegangen wird wie in der holz- und papierverarbeitenden Industrie oder im Möbelhandel.nn

Pressekontakt:

Firmenkontakt
Fire Protection Solutions (Calanbau GmbH)
Diana Plantade
Gerhart-Hauptmann-Str. 20
64347 Griesheim
+49-6155-8741-574
d.plantade@calanbau.de
http://www.fire-protection-solutions.com


Pressekontakt
GoogleOnlineDominator
Uwe Hiltmann
109 Pantbach Road
CF14 1 Cardiff
+49-160-98946921
god@googleOnlineDominator.com
http://www.GoogleOnlineDominator.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht Pressefeuer verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.