FTI baut Spitzenposition in Ras al Khaimah weiter aus

Veröffentlicht von: Adenion
Veröffentlicht am: 18.06.2015 10:13
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal Pressefeuer) - Der Münchener Reiseveranstalter FTI hat sich in den vergangenen Jahren mit einem Marktanteil von inzwischen 51 % die Topposition auf dem deutschen Markt bei Reisen nach Ras al Khaimah erobert. Diese herausragende Stellung will das Unternehmen nach Angaben seines Vertriebschefs Ralph Schiller in Zukunft noch weiter ausbauen. Nach 35.000 Reisenden im Jahr 2014 strebt FTI in diesem Jahr an, 45.000 Urlauber in das Emirat zu bringen.

Erreicht werden soll dieses ambitionierte Ziel mit Hilfe der Fluggesellschaft Sun Express, die im Vollcharter ab Herbst 2015 ausschließlich Kunden von FTI aus 7 deutschen Städten direkt in das aufstrebende Ras al Khaimah bringen wird. Über die Entwicklung der Buchungszahlen zeigt man sich bei FTI äußerst erfreut. Gerade die Reservierungen in der Sunshine Class geben Anlass zu großem Optimismus. In dieser Buchungsklasse, für die ein Aufpreis von 149 Euro pro Flug berechnet wird, bekommen die Gäste nicht nur die Garantie, dass sie einen Sitzplatz in den vorderen Reihen des Fliegers erhalten, sondern auch, dass der mittlere Sitz neben dem gebuchten Platz frei bleibt. Weitere Vorteile der Sunshine Class sind kostenlose alkoholische Getränke und ein aufgewertetes Menü, sowie eine bevorzugte Behandlung beim Check-in. Außerdem dürfen die Koffer der Fluggäste in dieser Kategorie etwas schwerer sein. 25 Kilogramm werden ohne Aufpreis mitgenommen.

Ausführliche Informationen zu diesem und anderen Angeboten von FTI in Ras al Khaimah findet man auf der Seite http://www.ras-al-khaimah.eu. Hier können die Reisen auch ohne weitere Umwege schnell und sicher gebucht werden.

Auch Qatar Airways wird ab Oktober den Flughafen des kleinen Emirats ansteuern. Von Berlin oder München aus geht es über Doha direkt nach Ras al Khaimah. Die Gesamtreisezeit wird durch den Zwischenstopp in Qatar kaum länger, da der Transfer zum Hotel erheblich kürzer ist, als bei einer Ankunft auf dem Flughafen von Dubai.nnUmfangreiche Informationen über das noch wenig bekannte Emirat Ras Al Khaimah. Hier erfahren Reiselustige alles Wichtige zu dem vielseitigen Land und seinen Bewohnern, zu spannenden Aktivitäten und zu all den Dingen, die bei der Vorbereitung einer solchen Reise zu beachten sind. Zudem sind auf dem Portal detaillierte Hotelbeschreibungen zu finden, die durch eine kompetente Beratung bei der Buchung von Pauschalreisen, Flügen, Mietwagen und Hotels ergänzt werden.nn

Pressekontakt:

Firmenkontakt
Ras al Khaimah.eu
Oliver Bornhak
Jakobusstrasse 3
82140 Olching
089 140 46 47
info@ras-al-khaimah.eu
http://www.ras-al-khaimah.eu


Pressekontakt
Thomas Vollmer
Thomas Vollmer
Rönnelstraße 19
26349 Jade
04455 - 2043 025
vollmer@texter-tom.de
http://www.texter-tom.de/

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht Pressefeuer verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.