Bloggender Hotelier will die besten Wandertipps rund um Kössen bereitstellen

Veröffentlicht von: Mag. Manuel Diwosch
Veröffentlicht am: 18.06.2015 17:03
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal Pressefeuer) - Innsbruck, 18. Juni 2015: Wanderurlauber brauchen vor allem eines: Tipps für Wanderrouten. Diese sollten möglichst ausführlich und professionell gehalten sein. Das Internet ist voll von einem Überangebot an Information. Das Problem: Viele Berichte sind nicht ausführlich und schneiden das Thema nur ganz kurz an.

Es gibt aber auch viele Berichte auf Websites und Blogs von Urlaubern und Wanderfans, die dagegen sehr ausführlich und gut aufbereitet sind. Diese zu finden gleicht oft einer Sisyphos-Arbeit.

Woran erkennt man die guten Wanderberichte?
Gute Wanderberichte und Tourbeschreibungen erkennt man im Wesentlichen an 2 Kernaspekten:
1. Große Informationsfülle: Trotz ihrer trügerischen Schönheit sind die Alpen gefährlich. Jedes Jahr verzeichnet die Alpinpolizei in Österreich im Schnitt 11.000 Verletzte und knapp unter 300 Tote. Dies hängt vor allem an der Vorbereitung. Wanderer stehen weit vorne in dieser traurigen Statistik. Je mehr Information den Bergfans zur Verfügung stehen, desto besser können sie sich vorbereiten und einschätzen, ob diese Tour für sie geeignet ist.
2. Bilder und Emotionen: Eine gute Geschichte lebt von Bildern und Emotionen. Das gilt im Internet auf Websites und Blogs und galt schon bei den Minnesängern. Damit Wanderbeschreibungen Lust machen, braucht es eine schöne Erzählung zu den Erlebnissen auf der Tour und viele schöne Bilder. Das ist es, was Leser zu begeisterten Urlaubern macht.

Hotel "Gästehaus Rottenspacher" in Kössen ruft auf zur großen Tippsammlung
Der bloggende Hotelier aus Kössen, Herbert Rottenspacher, ruft nun in seinem Hotelblog Leser, Gäste, Freunde und alle anderen Gleichgesinnten dazu auf, eine Liste mit den besten Wandertipps für die Region Kaiserwinkl gemeinsam zu erstellen (Siehe: http://www.gaestehaus-rottenspacher.de/wir-suchen-die-besten-wandertipps-fuer-koessen-und-umgebung/).

Jeder, der dazu beitragen will, ist eingeladen an webmaster@gaestehaus-rottenspacher.at Vorschläge zu schicken oder sie einfach in den Kommentaren zu hinterlassen.

Pressekontakt:

Zum Gästehaus Rottenspacher
Herbert Rottenspacher
Leitweg 9
6345 Kössen
Österreich/Austria
Website (für Deutschland): http://www.gaestehaus-rottenspacher.de
Website (für Österreich):
http://www.gaestehaus-rottenspacher.at

Pressekontakt:
Mag. Manuel Diwosch
Tel.: +43 512 327 880
Mobil: +43 650 555 33 78
Mail: manuel@diwosch.at


Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht Pressefeuer verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.