Freiluft-Wohnzimmer mit mediterranem Flair

Veröffentlicht von: Adenion
Veröffentlicht am: 23.06.2015 09:47
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal Pressefeuer) - Optisch ansprechende Balkone nutzen Mieter und Eigentümer gern als Freizeitoase zum Entspannen und Genießen. Im Rahmen der Modernisierung einer Wohn- und Geschäftshausfassade in Bregenz entschied sich der Eigentümer, die insgesamt 14 Balkone ebenfalls zu sanieren. Die Fachverarbeiter der Firma Mei-Maler Malerbetrieb GmbH aus Feldkirch haben die Oberfläche der Balkone mit dem Abdichtungssystem Triflex BTS-P auf Basis von schnell reaktivem Polymethylmethacrylatharz (PMMA) abgedichtet. Das Ergebnis ist ein witterungsbeständiger, wasserdichter und optisch ansprechender Bodenbelag. Damit fügen sich die Balkone harmonisch in das Gesamtbild der erneuerten Fassade ein.

Die 14 Balkone des Bregenzer Wohn- und Geschäftshauses waren vor der Modernisierung mit einem dunklen Fliesenboden ausgestattet. Mit den Jahren war dieser optisch nicht mehr ansprechend. Im Zuge der Fassadensanierung sollten deshalb auch die Balkone ein zeitgemäßes, frisches Aussehen erhalten, an dem die Bewohner lange Freude haben. "Wir haben das Balkon Abdichtungssystem Triflex BTS-P gewählt, da es eine hohe Widerstandsfähigkeit bietet, nur kurze Sperrzeiten erfordert und witterungsbeständig ist", nennt Christian Bortoli, Triflex Gebietsverkaufsleiter Vorarlberg, die entscheidenden Argumente für die Wahl des Abdichtungssystems. Die geringe Aufbauhöhe war ebenfalls überzeugend. Da die Arbeiten in den Spätherbst- bzw. Wintermonaten ausgeführt wurden, war es vorteilhaft, dass die Triflex-Produkte bei niedrigen Temperaturen verarbeitbar sind.

Bevor die Fachverarbeiter mit der Abdichtung der Balkonoberflächen beginnen konnten, haben sie den alten, gefliesten Fußboden auf Hohllagen und Untergrundfeuchtigkeit überprüft. Das Ergebnis: Der Untergrund war stabil und trocken. Damit entfiel der Neuaufbau, und es konnten Zeit und Kosten eingespart werden. Es war lediglich das Anschleifen der Fliesen notwendig. Anschließend haben die Handwerker die Grundierung mit Triflex Cryl Primer 276 appliziert. Bereits nach etwa einer Stunde war die 2-komponentige Grundierung auf PMMA-Basis ausgehärtet, und die Fachverarbeiter konnten mit der Abdichtung der Details beginnen. Dafür verwendeten sie das Triflex Detail-Abdichtungssystem ProDetail. Das vollflächig armierte System auf Basis von schnell reaktivem, elastischen PMMA bildet im ausgehärteten Zustand eine naht- und fugenlose Abdichtung. Durch die flüssige Verarbeitungstechnik konnten die Fachverarbeiter selbst komplizierte Details homogen abdichten.

Nach der Detailabdichtung erfolgte die Flächenabdichtung mit Triflex ProTerra. Diese Systemkomponente wird, ebenso wie Triflex ProDetail, mit einer Vlieseinlage armiert und garantiert eine qualitativ hochwertige und langlebige Flächenabdichtung auf Balkonen. Mit Triflex ProFloor haben die Handwerker die Fläche beschichtet. Die 3-komponentige Beschichtung ist schnell härtend, selbstnivellierend, mechanisch hoch belastbar und verschleißfest. Den Abschluss der Sanierungsarbeiten bildete die Versiegelung der Balkonoberflächen mit Triflex Cryl Finish 205 und Triflex Micro Chips-Einstreuung. Die frische Optik der Freiluft-Wohnzimmer lädt in einem mediterranen Terrakotta-Ton wieder zum Entspannen und Verweilen ein.nnTriflex, ein Unternehmen der bauchemischen Industrie, ist europaweit führend in der Entwicklung und Anwendung von qualitativ hochwertigen Abdichtungs- und Beschichtungssystemen auf Basis von Flüssigkunststoff. Die hochwertigen Systemlösungen, z.B. für Flachdächer, Balkone, Parkdecks und Spezialprojekte wie Windkraftanlagen oder landwirtschaftliche Betriebe sowie für die Markierung von Straßen und Radwegen sind seit 35 Jahren praxiserprobt. Um bestmögliche Planungs- und Verarbeitungssicherheit zu gewährleisten, bietet Triflex seinen Kunden eine ausführliche Beratung und intensive Unterstützung an. Der Mindener Hersteller arbeitet ausschließlich im Direktvertrieb mit speziell geschulten Handwerkern zusammen. Gemeinsam mit dem verarbeitenden Fachbetrieb entwickelt Triflex maßgeschneiderte Lösungen für einen optimalen Projekterfolg. Triflex ist ein Unternehmen der Follmann-Gruppe. Weitere Informationen finden Sie unter www.triflex.com.nn

Pressekontakt:

Firmenkontakt
Triflex GmbH & Co. KG
Sarah Opitz
Karlstraße 59
32423 Minden
0571 38780-731
sarah.opitz@triflex.de
http://www.triflex.com


Pressekontakt
presigno Unternehmenskommunikation
Isabell Reinecke
Konrad-Adenauer-Allee 10
44263 Dortmund
0231 5326252
ir@presigno.de
http://www.presigno.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht Pressefeuer verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.