Durch Auftritte im Musikbusiness bekannt werden

Veröffentlicht von: Adenion
Veröffentlicht am: 24.06.2015 10:47
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal Pressefeuer) - "Fast alle bekannten Künstler, die ich kenne, sind durch das sogenannte "Tingeln" erfolgreich geworden. Und wer sein Können nicht zeigt, kann schließlich nicht erwarten, dass er gebucht wird", erklärt Klaus Quirini, Vorstand des Verbands Deutscher Musikschaffender (www.VDMplus.de). Seinen Mitgliedern bietet der VDM umfangreichen kostenlosen Service zum Thema Auftrittsgeschäft.

Künstlern zeigt der Verband detailliert auf, wie sie gebucht werden können, indem zum Beispiel Anforderungen jeglicher Art erläutert werden und beschrieben wird, wie Künstler ihre eigene Nachfrage erzeugen können. Außerdem empfielt der VDM die besten Datenbanken mit rund 15 000 aktuellen Veranstaltungsadressen.

Veranstalter wiederum profitieren von dem Service des Verbands durch die effektive VDM-Künstlervermittlung im Internet, die praktisch und schnell Musikschaffende aus allen Bereichen aufzeigt, und über die sich Kontakte leicht herstellen lassen.

Bei allen Auftritten gelte es, immer zu beachten, dass die Musikbranche letztendlich ein kaufmännisches Unternehmen sei, erinnert Udo Starkens, stellvertretender Geschäftsführer des Verbands Deutscher Musikschaffender: "Wer Verträge unterschreibt, ohne den Inhalt zu kennen, ist meist schon raus aus dem Geschäft. Zwischen den Vertragspartnern müssen klare Verhältnisse herrschen und alle Bedingungen eines Auftritts zuvor exakt vereinbart sein." Auch hier hilft der VDM, der die Mitglieder ständig aktuell informiert und individuell bei Vertragsabschlüssen und allen relevanten Themen rund um den Auftritt berät.nnDer Verband Deutscher Musikschaffender (www.VDMplus.de) ist ein Zusammenschluss von Produzenten, Musikverlagen, Tonträgerfirmen, Komponisten, Textdichtern, Musikern, Managern, Künstlern und vertritt seit 1974 die Interessen deutscher Musikschaffender. Seit Jahrzehnten gründen und betreiben, an der Musikwirtschaft interessierte Musikschaffende, durch das Coaching der VDM-Mitarbeiter der einzelnen Abteilungen, erfolgreich Musikverlage und Musiklabel. VDM-Mitglieder lernen das Business von der einfachsten Promotionarbeit bis hin zu komplizierten Vertragsausarbeitungen kennen. Ein umfassender Einblick für Neugründer und Profis über die Hintergründe in der Musikbranche ist eines der Kernthemen im VDM.nn

Pressekontakt:

Firmenkontakt
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM)
Helga Quirini
Josefsallee 12
52078 Aachen
0241 9209277
h.quirini@vdmplus.de
http://www.vdmplus.de


Pressekontakt
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) - Presseabteilung
Klaus Quirini
Josefsallee 12
52078 Aachen
0241 9209277
k.quirini@VDMplus.de
http://www.vdmplus.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht Pressefeuer verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.