SPLITSEAT - Neue attraktive Sharing-Plattform im Sport

Veröffentlicht von: SPLITSEAT AG
Veröffentlicht am: 24.08.2015 10:34
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal Pressefeuer) - Zum erfolgreichen Sharing-Trend mit Mobility, Airbnb oder Uber gesellt sich nun auch SPLITSEAT. Zum Start der neuen Fussball- und Eishockeysaison können Sport-Fans auf www.splitseat.de unbenutzte Jahres- und Dauerkarten mit Freunden oder anderen interessierten Matchbesuchern teilen. Registrierte Karten werden für einzelne Spieltage angeboten und gebucht.

Jahreskarten-Inhaber bestimmt Bedingungen
Die Sharing-Plattform SPLITSEAT verbindet Sport-Fans, die ihre Begeisterung zu ihrem Lieblingsteam teilen und ihre Jahres- oder Dauerkarten weitergeben wollen. Jahreskarten-Inhaber bieten ihren Sitzplatz mit wenigen Klicks für einzelne Spiele öffentlich oder mit Einschränkung auf Freunde an. Sie bestimmen die Konditionen wie Übergabe, Rückgabe und allenfalls einen Unkostenbeitrag selbst. Interessierte Sport-Fans können dann auf SPLITSEAT verfügbare Plätze für Spiele verschiedenster Sportarten suchen und buchen, mit etwas Glück sogar, wenn das Spiel ausverkauft ist.

Attraktive Fussball- und Eishockey-Ligen
Auf SPLITSEAT werden die Spieldaten der Ligen und Vereine - vorerst die obersten Fußball- und Eishockey-Ligen in Deutschland, Österreich und der Schweiz - erfasst und aktualisiert. Im Gegensatz zu den Social Media und den Zweitmarkt-Portalen der Sport-Vereine ist SPLITSEAT eine einheitliche, länder-, sportarten- und vereinsübergreifende Plattform und es gibt keine Einschränkungen beim Weitergeben der Jahres- oder Dauerkarten. Emotionen und Leidenschaft sind über die ganze Saison garantiert und SPLITSEAT hilft mit, leere Plätze zu füllen und damit den Umsatz und die Stimmung im Sportstadion zu steigern.

Ständiger Ausbau der Plattform
Die SPLITSEAT AG beabsichtigt, die Plattform in den nächsten Jahren mit weiteren populären europäischen und amerikanischen Ligen und Sportarten auszubauen. Interessierte Jahreskarten-Inhaber und Sport-Fans können aber bereits heute die Integration einer weiteren Sportart oder eines Vereins anmelden.

Gratisregistrierung
Die Registrierung auf SPLITSEAT ist gratis. Plattform-Gebühren fallen an, wenn zwischen dem Anbieter und einem Nutzer ein Deal zustande gekommen ist. Dem Nutzer wird bei jeder Buchung eine kleine Gebühr belastet, die auch fällig ist, wenn der Inhaber seine Jahres- oder Dauerkarten gratis weitergibt. Der Inhaber zahlt erst ab einer bestimmten Höhe des selber definierten Unkostenbeitrags, bei der Buchung seines Tickets, eine kleine Vermittlungsgebühr.nnDie Sharing-Plattform SPLITSEAT wird von zwei Schweizer Unternehmen, der Edorex Informatik AG und der IFocus GmbH, gemeinsam entwickelt und von der eigens dazu gegründeten SPLITSEAT AG vermarktet und betrieben.nn

Pressekontakt:

Firmenkontakt
SPLITSEAT AG
Roland Hug
Nordring 10
3013 Bern
+41 79 330 13 38
info@splitseat.ch
http://www.splitseat.de


Pressekontakt
F+W Communications
Andreas Schneider
Hinterer Schermen 29
3063 Ittigen
+41 924 75 75
a.schneider@fwcom.ch
http://www.fwcom.ch/

Firmenportrait:

Neue attraktive Sharing-Plattform im Sport > Jahres- und Dauerkarten mit SPLITSEAT teilen

Über den neuen Online-Vermittlungsdienst SPLITSEAT können Jahres- und Dauerkarten Freunden oder weiteren Sportinteressierten angeboten werden, wenn sie an einzelnen Spieltagen nicht selbst genutzt werden.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht Pressefeuer verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.