PlanetHome erhält als einziger österreichischer Immobilienmakler das Top Service Qualitätssiegel 2017 für Kundenorientierung

Veröffentlicht von: textwerk
Veröffentlicht am: 12.06.2017 12:48
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal Pressefeuer) - PlanetHome erhielt als eines von 19 österreichischen Unternehmen unterschiedlicher Branchen im Rahmen der Galaveranstaltung „fête d’excellence“ im 21er Haus in Wien das Qualitätssiegel „Top Service Österreich 2017“ für besondere Kundenorientierung verliehen. Basis für die Auszeichnung ist eine Befragung von Kunden und Management sowie ein Audit für die besten Unternehmen. Veranstalter von Top Service Österreich ist das Beratungs- und Marktforschungsunternehmen emotion banking, das sich seit über 12 Jahren mit dem Thema Exzellenz in Kundenorientierung und Management beschäftigt.

Neben PlanetHome ausgezeichnet wurden unter anderem die Direktbank Ing-Diba sowie die Telekommunikationsunternehmen A1 Telekom Austria, spusu und T-Mobile Austria. „Wir freuen uns, dass PlanetHome Immobilien Austria nach der Auszeichnung im Jahr 2016 auch 2017 wieder den Maßstab für die Immobilienbranche mit ihren zahlreichen interpersonellen Touchpoints und Moments of Truth gesetzt hat. Wir empfehlen auch anderen österreichischen Immobilienunternehmen, die Qualität ihrer Prozesse und das von Kunden tatsächlich erlebte Dienstleistungsdenken auf den Prüfstand zu stellen. Erster sicherer Schritt ist eine Teilnahme an unserem Qualitätssteigerungsprogramm inklusive Wettbewerb“, kommentiert Top Service Geschäftsführerin Dr. Barbara Aigner die Bedeutung des Top Service Austria für die sehr kompetitive Immobilienbranche mit ihrem typischerweise sehr hohen Anteil an Kommunikations- und Beratungselementen in der Dienstleistung.

„Nachdem jede Immobilientransaktion einzigartig ist, bildet die Dienstleistungsorientierung aller Mitarbeiter die einzige verlässliche Konstante – hier legen wir konsequenterweise höchste Maßstäbe an. PlanetHome erfüllt als exklusiver Immobilienpartner der Bank Austria bereits seit über 15 Jahren höchste Qualitätskriterien. Das Top Austria Qualitätssiegel ist eine weitere Messlatte, die wir uns jedes Jahr – und jedes Jahr ein wenig höher – selbst legen“, betont Mag. Nora Huber, Leiterin Wohnimmobilien bei PlanetHome, die Bedeutung der erhaltenen Auszeichnung für Ihr Unternehmen.
Wichtig sei für PlanetHome laut Frau Mag. Huber gerade das Benchmarking mit und Impulse von Österreichs Top-Unternehmen aus den innovativen und hochdynamischen Sektoren Telekommunikation sowie Finanzsektor, denn: „Die Zusammenführung digitaler Kommunikationstechnologien bis hin zu künstlicher Intelligenz mit dem gerade in der Immobilienbranche unerlässlichen interpersonellen Kontakt ist die größte Herausforderung derzeit.“

Mehr auf https://www.planethome.at/

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Björn Mayer
PlanetHome Immobilien Austria
Dietrichgasse 27/3. OG, 1030 Wien
Tel.: +43 (0) 1 513 74 77
bjoern.mayer@planethome.at

Firmenportrait:

Über die textwerk GmbH
Die textwerk GmbH wurde am 1. November 2012 vom langjährigen Journalisten Peter Suwandschieff und der PR-Expertin Mag. Eva Mandl gegründet. Beide halten je 50% der Anteile der modernen PR-Agentur, die dem Umstand Rechnung trägt, dass Unternehmen von heute - ob kleiner strukturiert oder groß - vor allem clever und effizient agieren wollen; und dies gilt natürlich auch für die Unternehmenskommunikation bzw. für eine professionelle Öffentlichkeitsarbeit. Eine Komplettbetreuung mit teuren Jahresverträgen und zusätzlichen Fixkosten passen ihnen meist nicht ins Konzept. Genau hier setzt textwerk an. Ob klassische Pressearbeit (Text, Verteiler, Versand, Nachbearbeitung) oder PR-Videos (Videobotschaft, Produktvideo, Imagefilm), das textwerk-Angebot besteht ausschließlich aus Einzelleistungen, die je nach Bedarf kombiniert und als einmalige Kampagnen bzw. Projekte in Anspruch genommen werden. Für textwerk-Kunden bedeutet das: volle Kostenkontrolle und größtmögliche Flexibilität von Anfang an.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht Pressefeuer verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.