Toolbar für napoleonische Webangebote

Veröffentlicht von: Projekt EPOCHE NAPOLEON
Veröffentlicht am: 19.05.2007 14:54
Rubrik: Vereine & Verbände


(Presseportal Pressefeuer) - Für die Nutzer von EPOCHE NAPOLEON steht ab sofort eine eigene Toolbar für den Internet Explorer und Firefox zur Verfügung. Es werden Angebote von Napoleon-Online und Napoleon-Portal unterstützt.
Die EPOCHE NAPOLEON-Toolbar

Toolbar von EPOCHE NAPOLEON

Yahoo, Google und ebay - um nur einige wenige Seiten zu nennen - haben es bereits seit vielen Jahren, nun kann auch das Team von EPOCHE NAPOLEON seinen Nutzern und Freunden eine eigene Toolbar auf die eigenen Bedürfnisse zur Verfügung gestellt werden.

»Mit unserer Toolbar möchten wir nicht nur den Besuchern von EPOCHE NAPOLEON ein interessantes Tool an die Hand geben,« so Michel Gnessner vom Projekt EPOCHE NAPOLEON, »sondern auch den Nutzern von Napoleon Online und Napoleonportal.« Das neue Tool von EPOCHE NAPOLEON ist für den Internet Explorer und für Firefox verfügbar.

Für die Besucher von EPOCHE NAPOLEON besteht bei der Nutzung der Toolbar die Möglichkeit, zentrale Punkte der Seiten direkt aufzusuchen, ohne vorher noch die Adresse einzutippen oder merken zu müssen. Neben den Portalseiten wie zum Beispiel Biographien, Quellen oder literarische Texte, sind auch der Kalender und die Newsecke direkt aufrufbar.

Dank der Zustimmung von Markus Stein von Napoleon Online und Bodo Hampel von Napoleon Portal konnten Angebote weiterer napoleonischer Seiten in dieToolbar eingebunden werden. Derzeit befinden sich zusätzliche Links auf die Themenseiten von Napoleon Online sowie auf das Reeactorforum Waszmann und Napoleonportal.

Zusätzlich wurden mehrere RSS-Feeds der angebundenen Seiten mit in das Angebot der Toolbar aufgenommen. So können derzeit direkt die RSS-Feeds von Epoche Napoleon und Le Empire (einem Angebot von Napoleonportall) und der englischsprachige Newsfeed der Fondation Napoleon eingebunden. Im 30 Minutentakt werden zusätzlich die aktuellsten Einträge im Forum von Napoleon Online angeboten. Zusätzlich werden in einem Ticker die aktuellsten Nachrichten von EPOCHE NAPOLEON angeboten.

Neben einer globalen Websuche, basierend auf Google, besteht die Möglichkeit, die einzelnen Angebote der beteiligten Seiten einzeln zu durchsuchen. Zusätzlich kann direkt auf ebay nach Stichworten gesucht werden sowie in mehreren Wörterbüchern.

Besonders interessant dürfte für den einen oder anderen Anwender die Abfrage der neuen Emails in seinem Postfach sein. Eine Konfiguration wird direkt über die Toolbar angeboten. Zusätzlich können noch direkte Verknüpfungen für wichtige Office-Anwendungen wie Word oder Excel in die Toolbar aufgenommen werden.

Die Toolbar wird unter http://epochenapoleon.myuniversitytoolbar.com/ zum Download angeboten.

Anregungen und Verbesserungsvorschläge werden gerne entgegengenommen.

Pressekontakt:

Michael Gnessner
Projekt EPOCHE NAPOLEON
Realschulstraße 96
47051 Duisburg
Email: michael@epoche-napoleon.net
WEB: http://www.epoche-napoleon.net

Firmenportrait:

EPOCHE NAPOLEON - Biographien, Quellen, Texte, Geschichte von der Französischen Revolution bis Waterloo. Neben Biographien, historischen Quellen, literarischen Texten dieser Epoche bietet das Portal einen Newsfeed und enen aktuellen Veranstaltungskalender.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht Pressefeuer verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.