Erfolgreiche Premiere der Unternehmerwerkstatt „Real gewinnen mit REAL ICT“ von MCA und T-Systems

Veröffentlicht von: Medler GmbH & Co. KG Consulting
Veröffentlicht am: 27.08.2008 11:24
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal Pressefeuer) - Stolberg, Die Unternehmerwerkstatt „Real gewinnen mit REAL ICT“, die der Anbieter von Unified-Communications-Lösungen, MCA GmbH, Stolberg,gemeinsam mit der T-Systems anbietet, hatte am 20.8.2008 ihre erfolgreiche Premiere. Mehr als dreißig Teilnehmer folgten der Einladung ins Rhein-Energie-Stadion in Köln, um sich dort praxisorientiert in die Welt der Unified Communications einführen zu lassen. Auf der Agenda standen weniger theoretisch-strategische Vorträge, sondern die Live-Demonstration realer Anwendungsfälle: telefonierende ERP- und CRM-Systeme oder Outlook als Kommunikationszentrale. Die zweite Station der Unternehmerwerkstatt ist am 4. September das sauerländische Sundern. Informationen und Anmeldung unter: http://www.mca-gmb.de/werkstatt


Über MCA

Als Partner optimiert und strafft MCA die elektronischen Kommunikations- und Geschäftsprozesse von mittelständischen Unternehmen und Konzernabteilungen. Kommunikationsprozesse konzipiert und gestaltet MCA durch die Realisierung konvergenter IT- und TK-Infrastrukturen. Zum Einsatz kommen dabei Kommunikationslösungen der Kompetenzfelder Voice over IP, CTI, Unified Messaging und Fax.
Geschäftsprozesse optimiert MCA durch die Bereitstellung von Dokumenten und Daten in den Formaten und mit den Eigenschaften, wie es der jeweilige Workflow verlangt. Das Lösungsspektrum deckt alle Aufgabenstellungen ab, ganz gleich, ob es darum geht, Dokumente zu versenden, zu empfangen, zu signieren, zu betrachten, zu archivieren oder umzuwandeln.
Auf Basis der Kommunikations- und Geschäftsprozesslösungen bietet MCA darüber hinaus Komplettsoftware für Customer Relationship Management, Contact-Center und die schlanke Organisation in Fachabteilungen wie Vertrieb, Marketing, Human Resources oder Einkauf.

MCA-Lösungen sind immer Teil übergreifender IT- und Kommunikationsinfrastrukturen, in die sie sich nahtlos integrieren. Sie unterstützen die relevanten Mittelstandsplattformen IBM System i, Windows und Linux/Unix und arbeiten mit den wichtigen Unternehmenslösungen zusammen, etwa Lotus Notes/Domino, MS Exchange, Novell GroupWise, SAP R/3 oder mySAP sowie anderen ERP- und CRM-Systemen.

In der Beratung und der kreativen Gestaltung der Kommunikations- und Geschäftprozesse profitiert MCA von den Erfahrungen und dem Know-how aus über 25 Jahren Beschäftigung mit dem gesamten Spektrum der unterstützenden Methoden und Technologie. Zu den MCA-Kunden gehören kleine und mittelständische Unternehmen, aber auch große Mittelständler und Konzerne wie die Liebherr-Firmengruppe, Verpoorten, Richmont/Cartier oder Tengelmann-Plus.
Das Wertversprechen von MCA basiert auf der Tatsache, dass Kommunikationsfähigkeit in der hoch vernetzten Wirtschaft die Grundvoraussetzung für Erfolg ist. Die Konvergenz von IT und Telekommunikation eröffnet Unternehmen die Chance, ihre Kommunikationsfähigkeit zu steigern und sich Wettbewerbsvorteile zu schaffen. Mit "Points of Communication", an denen IT und Telekommunikation verschmelzen, die Informationen und Instrumente für die Kommunikation bündeln, schaffen Unternehmen sich die Grundlagen, um schnell und erfolgreich zu handeln und zu entscheiden.

Pressekontakt:

Firmenkontakt:
MCA GmbH Gesellschaft für Kommunikationslösungen
Michael Knauff
Steinfurt 37
52222 Stolberg
Tel. 02402 - 86559-55
Fax 02402 - 86559-855
eMail: mknauff@mca-gmbh.de
http://www.mca-gmbh.de

Pressekontakt:
Publizistik Projekte
Hartmut Giesen
Faulenbruchstr. 83
52159 Roetgen
Tel. 02471 - 921301
Fax 02471 - 921303
eMail: giesen@publizistik-projekte.de

Firmenportrait:

Medler GmbH & Co. KG, Consulting
Hauptstraße 107a
41352 Korschenbroich
Ansprechpartner: Dipl. Ing. Rolf-P. Medler
Pressekontakt: Astrid Irnich, Journalistin
Fon: 02182/855262
Fax: 02182/855264
Mail: medler@50plus-live.de
www.top100maler.de
www.rufdenprofi.de
www.50plus-live.de
www.initiative-seniorenfreundliche-stä;dte.de
www.seniorenfreundlichplus.de
www.diewohnungssanierer.de
Dipl. Ing. Rolf-P. Medler
Der Geschäftsideen.Entwickler
- seit 1978 Bau-Consulting und Baufachberatung für: Seminare für Organisation, Marketing und Auftragsbeschaffung, Mitarbeitermotivation, Kundenzufriedenheit
- 1975 bis 1985 selbständiger SF-Hochbauunternehmer (45 MA)
- 1982 bis 1995 Produzent von Spezialsoftware für Architekten VISI-TEKT® und Bauunternehmer VISI-BAU®, 1995 Fusion mit dem Deutschen Baurechenzentrum Nürnberg BRZ®
- 1995 Prüfung zum Qualitätsfachingenieur DGQ
- 2000 Begründer der Geschäftsidee HausMän® (Dienstleister): Serviceangebot rund um die Produkte eines Handwerksbetriebes
- 2002 Begründer der Geschäftsidee und Inhaber der (Lizenz) rufdenprofi.de: Gründung von Leistungsgemeinschaften im Bau-/Handwerk
- 2002 Förderpreis des Bundesministeriums für Bildung und Forschung BMBF, Berlin und Auszeichnung der Idee “Kooperation im Handwerk - KiH"
- 2002 Gründer und 1. Vorsitzender vom "Bundesverband der Leistungsgemeinschaften im Bau-/Handwerk e.V." (www.bvlg.de)
- 2003 Strategiepreis des StrategieForums e.V., Ilvesheim, nach EKS®
- 2003 Begründer der Geschäftsidee www.top100maler.de
- 2007 Schulung und Zertifizierung seniorenfreundlicher Handwerker zu www.seniorenfreundlichplus.de durch den Partner Dipl. Ing. Stefan Scharf, Kassel
- 2007 Begründer der Geschäftsidee "Wohnungssanierung nach DWS" mit dem Partner Dipl. Ing. Stefan Scharf, Kassel unter www.diewohnungssanierer.de
- 2008 Begründer der Geschäftsidee 50plus-live.de für die Generation 50plus, für Seniorinnen und Senioren

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht Pressefeuer verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.