7 Tipps für deinen Instagram Erfolg von Dennis Loos

Tirol

1. Interaktionen

Eine große Reichweite aufzubauen ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Das bedeutet du brauchst ein gute Ausdauer und musst kontinuierlich am Ball bleiben. Idealerweise postest du täglich 1-3 Bilder oder Videos und erstellst 10-30 Stories.
Like und kommentiere viele Beiträge von anderen Nutzern. Achte darauf, dass deine Kommentare produktiv, sozial und wertschätzend sind.

2. #follow4follow

Wir empfehlen von Hashtags wie #follow4follow, #like4like, #f4f, #l4l, usw., Abstand zu nehmen.
Denn wie professionell kommst du bitte rüber, wenn du um Follows oder Likes bettelst?
Spätestens wenn du mit Instagram Geld verdienen möchtest, sinken mit solchen Hashtags deine Chancen auf einen Auftrag.

3. Authentizität

Diesen Punkt haben wir schon eimal angesprochen. Da das Thema Authentizität für uns besonders wichtig ist, führen wir ihn hier noch einmal an.
Sei du selbst. Bleib authentisch. Du bist nicht perfekt und das ist gut so. Deine Follower wollen einen echten Eindruck von dir bekommen und keine Maske sehen. Fehler machen ist menschlich und fördert Sympathie. Steh zu deinen Fehlern und versuche sie nicht zu überspielen.

4. Qualität vor Quantität

Natürlich ist es ideal, wenn du 10-30 Stories und 1-3 Posts am Tag machst, jedoch nur wenn du eine gute Qualität gewährleisten kannst. Bevor wir drei Schrottbilder posten, laden wir lieber ein qualitativ hochwertiges Bild hoch.

Das bedeutet für dich, wenn du die Zeit nicht dazu hast drei Bilder am Tag zu posten, dann konzentriere dich auf eins, welches dafür eine super Qualität hat.
Sei also so aktiv wie möglich, ohne die Qualität dabei zu

vernachlässigen. Denn auch bei Instagram gilt: Qualität vor Quantität.

5. Guter Mehrwert ist mehr Wert

Wie schon des Öfteren angesprochen, ist Content King. Überlege dir also gut, welchen Mehrwert du deiner Community geben möchtest und was deine Follower davon haben, dir zu folgen.

Plane deinen Mehrwert, denn Planung ist schließlich das halbe Leben.
Je besser dein Content, desto mehr Nutzer werden gespannt auf deinen nächsten Post warten.

6. Fleiß

Sei fleißig! Fleiß wird früher oder später belohnt, meistens jedoch später. Aber er wird belohnt. Investiere Zeit in deinen Account und setze die hier beschriebenen Tipps mit Ernsthaftigkeit um.

7. Investiere in Werbeanzeigen

So gut wie alle Möglichkeiten, die wir hier in diesem Buch beschrieben haben kosten dich keinen Cent. Jedoch besteht auch die Möglichkeit über bezahlte Anzeigen deinen Instagram Account hervorzuheben und mehr Nutzer zu erreichen. Denk daran, bezahlst du einmal will Instagram das du immer bezahlst. – Wer will kein Geld verdienen?

Du kannst also eine große Reichweite nur durch deinen Fleiß aufbauen. Überall wo du Erfolg haben möchtest, musst du zuerst etwas investieren. Entweder sehr viel Zeit oder weniger Zeit und dafür etwas Geld.

„Erst investieren, dann kassieren!“

Pressekontakt

Maria Zeug
PR-Abteilung
Dennis Loos Coaching & Consulting GmbH
Reschweg 2
6068 Mils
+43 5223 20 9 44
presse@dennis-loos.com
www.dennis-loos.at

Datenschutzinfo