DS-GVO in der Praxis

Wien

Maximilian Schrems weiß, was der Kampf um Datenschutz bedeutet. Der Österreicher hat 2011 noch als Student seine erste Klage gegen Facebook eingereicht – mit Erfolg und weitreichenden Folgen. 2015 schließlich kippte auf seine Initiative hin das Safe-Harbor-Abkommen zwischen der EU und den USA. Über seine Erfahrungen und vor allem seine Forderungen zu einem zeitgemäßen Datenschutz spricht der Aktivist als Keynote Speaker auf dem 1. Österreichischen Fachkongress „Datenschutz in der Praxis“. Er findet in Wien vom 11. bis 12. Februar 2020 statt.

Auch die Herausforderung von Big-Data in Zeiten einer wachsenden gesellschaftlichen Sensibilisierung ist Thema auf der Tagung. Rainer Neumann, ehemaliges Vorstandsmitglied von Postbank und Schufa, gibt Hinweise zum Löschen von Daten. Aus der Perspektive der Österreichischen Aufsichtsbehörde referiert Andreas Zavadil zum Thema Herausforderungen der DS-GVO und der bisherigen Spruchpraxis. Michael Mrak, Leiter der Abteilung Compliance bei Casinos Austria und den Österreichischen Lotterien, zeigt den Zusammenhang zwischen der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und vergleichbaren internationalen Gesetzen. Ebenfalls in den Anwendungsbereich fällt der Vortrag von Andreas Rübsam, der als Experte der TÜV SÜD Sec-IT zu den Anforderungen an den Datenschutz auf Webseiten spricht. Weitere praxisorientierte Vorträge und ein passendes Rahmenprogramm stehen auf der Agenda der Veranstaltung.

audatis Services gibt mit dieser Veranstaltung im Februar ihren Einstand auf dem österreichischen Markt. Der wachsende deutsche Datenschutz-Dienstleister aus dem ostwestfälischen Herford wird in Zukunft von einem Office in Wien aus Kunden in Österreich betreuen. Den Fachkongress veranstaltet audatis gemeinsam mit FTAPI Software, der impetus Unternehmensberatung und xalevi Solutions. Jedes der Unternehmen arbeitet an speziellen Lösungen im Bereich des Datenschutzes. Alle bringen ihr Know-how und ihre Netzwerke mit in diese Veranstaltung ein. So profitieren die Besucher von der Expertise der Spezialisten aus allen relevanten Bereichen des Datenschutzes.

Ziel der Veranstaltung ist es, dass Datenschutzprofis über die Anforderungen der DS-GVO in der täglichen Praxis informieren und den Teilnehmern einen praktikablen Umgang vermitteln. Die Veranstaltung spricht Entscheider, Geschäftsführer, Datenschutzbeauftragte, IT-Leiter und IT-Sicherheits-Verantwortliche aus dem Mittelstand an, aus Österreich, aber auch Deutschland.

Der 1. Österreichische Datenschutzkongress findet im angemessenem Ambiente statt. Die Wirtschaftsuniversität Wien stellt den Festsaal 1 zur Verfügung. Der Campus am Welthandelsplatz ist geprägt von moderner Architektur von Weltrang. Zaha Hadid hat die Bibliothek und das Lernzentrum als modernen Ort der Begegnung gestaltet. Die ideale Lage und Erreichbarkeit machen den Campus zu einem idealen Veranstaltungsort für die nationalen und internationalen Besucher der Veranstaltung. Die Teilnehmer erhalten auf Wunsch einen Fachkundenachweis (nach Art. 37 und 38 DS-GVO), der vor allem für Datenschutzbeauftragte zur Aufrechterhaltung der Fachkunde relevant ist.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich unter folgender Adresse:
https://www.datenschutz-fachkongress.at/

Pressekontakt

audatis Services GmbH
Leopoldstr. 2–8
32051 Herford
Telefon: 05221 87292-15
Fax: 05221 87292-49

Bildernachweis

(Quelle: pixabay)

Datenschutzinfo