Ein Jahr W. Droege Assekuradeur in Wien

03.12.2019|Kategorien: Logistik & Verkehr|

Wien

Seit Herbst 2018 ist die deutsche DROEGE Holding GmbH mit ihrer Tochtergesellschaft W. Droege Assekuradeur GmbH auch in Österreich aktiv. Christoph Schrötter leitet die Wiener Niederlassung, die zugleich auch für den Auf- und Ausbau des CEE-Geschäftes verantwortlich zeichnet. Der Assekuradeur möchte bis 2022 eine marktführende Rolle in Sachen Transport- und Logistikversicherungen einnehmen. 

„Assekuradeur zu sein bedeutet für uns in erster Linie qualifizierte Beratung unserer Partner. Dazu zählen Versicherer und Makler. Wir sind Spezialisten für die Risikobeurteilung, die Entwicklung von Deckungskonzepten und die Abgabe verbindlicher Angebote für die durch uns vertretenen Versicherer. Darüber hinaus übernehmen wir die Ausfertigung und Unterzeichnung von Versicherungsverträgen und Zertifikaten sowie die vollständige Schadenbearbeitung und -regulierung für die Versicherer“, so Christoph Schrötter, Geschäftsführer W. Droege Assekuradeur GmbH.

Erfolgreiches erstes Jahr

Das 4-köpfige Team in Wien – das sich aus Versicherungs-, Transport- und Logistikexperten zusammensetzt – konnte in Zusammenarbeit mit den erfolgreichen Kolleginnen und Kollegen aus Deutschland bis Oktober 2019 ein Portfolio von 6,7 Mio. Euro aufbauen. „Bis Ende 2019 werden wir für unsere Partner ein Portfolio von 9,5 Mio. Euro für das Jahr 2020 verwalten – das entspricht 400 verwalteten Verträgen. Wir wickeln zudem jährlich rund 4.000 Schäden mit einer durchschnittlichen Durchlaufzeit von 10 Tagen ab“, ergänzt Schrötter.

Das mittelfristige Ziel ist klar gesteckt: Gemeinsam mit ihren Partnern möchte die Wiener W. Droege Assekuradeur GmbH bis Ende 2022 ein Portfolio in der Höhe von 20 Mio. Euro verwalten und zugleich eine Loyalitätsquote von 90 % erreichen.

Das Makler-Partnernetzwerk in Österreich umfasst aktuell 15 Partner, die einerseits von Wien aus serviciert werden, andererseits aber auch von je einer unabhängigen Servicestation in Oberösterreich und Tirol.

Außerhalb Österreichs verfügt die Wiener W. Droege Assekuradeur GmbH jeweils über einen nationalen Kooperationspartner in Tschechien, der Slowakei, Rumänien, Bulgarien und Litauen, die insgesamt bereits 270 eigenständige Maklerpartner in lokaler Sprache, nach lokalen Geschäftsusancen und zu den Konditionen von W. Droege betreuen. Der Eintritt in weitere Länder ist zeitnah geplant.

Outsourcing-Partner für Versicherungsunternehmen

Droege Assekuradeur versteht sich als Outsourcing-Partner für Versicherer, die in der Sparte Transport- und Logistikversicherungen wenig Expertise haben oder diese personell nicht bzw. nur eingeschränkt bedienen können. Für jene Versicherungsgesellschaften, die diese Sparte aus Risikoüberlegungen nicht mehr bedienen wollen, jedoch für Kunden mit Bedarf Lösungen bereitstellen möchten, agiert das Unternehmen als Kompetenzcenter.

Verlängerter Arm für Maklerpartner

Maklerpartner serviciert das Unternehmen grenzüberschreitend sowohl mit Lösungen von der Stange wie auch mit komplexen maßgeschneiderten Angeboten. Christoph Schrötter zu einem der USPs von W. Droege Assekuradeur GmbH: „Ein wichtiges, wenn nicht unser wichtigstes Asset ist, dass der Maklerpartner dem Endkunden gemeinsam mit uns Prozessoptimierungen bieten kann und dass er den Kunden dabei unterstützt Schadenbilder zu vermeiden.“ Und weiter: „Außerdem können wir sicherstellen, dass der Vertrags-, Administrations- und Schadenprozess nur einmalig abgestimmt werden muss, unabhängig davon wie viele Versicherungspartner im Hintergrund beteiligt sind. Das ist für unsere Maklerpartner ein echter Mehrwert.“

Pressekontakt

Kommunikationsberatung Ulla Arias
Mag. Ulla Arias
Tel.: 0650/962 37 14
E-Mail: ulla@ulla-arias.com
www.ulla-arias.com

Bildernachweis

W. Droege

Datenschutzinfo