Entwurzeltes Naturdenkmal erhält eine zweite Chance

15.07.2020|Kategorien: Umwelt & Energie|Tags: |

Hanau in Deutschland

Dass der vorübergezogene Sturm Sabine auch versöhnliche Klänge mit sich bringen kann, beweist die Massivholz-Schreinerei im Eichenhaus Laufach (Kreis Aschaffenburg). Die Handwerker verarbeiten in ihrer Werkstatt ausschließlich einheimische Hölzer. Meister Toni Werner ist im Unternehmen für den Holzeinkauf verantwortlich und bekommt auch von Kommunen und Privatleuten im Rhein-Main-Gebiet dem Sturm zum Opfer gefallene Holzstämme angeboten.

In dieser Woche meldete sich die Naturschutzbehörde Hanau mit der Bitte, sich einer mächtigen *Blutbuche (Höhe 6 m, Durchmesser 1,5 m) anzunehmen, der von Sturm Sabine im Staatspark Hanau entwurzelt wurde. Nach dem Ortstermin an diesem Donnerstag war klar, dass sich das Holz der umgefallenen Buche ausgezeichnet für den Bau wilder Möbel eignet. Am Mittwoch, 19. Februar um 8 Uhr wird der Stamm mit schwerem Gerät abtransportiert, im Sägewerk zu Bohlen geschnitten, danach im Holzlager der Schreinerei in Laufach getrocknet und in wenigen Jahren zu maßgefertigten Möbeln verarbeitet. Ist es nicht toll, genau zu wissen, woher die Schätze stammen, mit denen man sich Zuhause umgibt?

Was die Schreinerei und deren hauseigenes Architekturbüro aus derartigen Fundstücken aus unserer Region schon geschaffen haben, sehen Sie auf den angehängten Bildern.

Wer sich für die Geschichten der lagernden Hölzer im Eichenhaus interessiert, ist herzlich zur Frühlingsmesse am 14. und 15. März eingeladen. Toni Werner gibt an beiden Tagen um 14 Uhr eine interessante Führung durch das große Holzlager und die Schreinerwerkstatt.


Das schrieb die hessenschau
+++ 150 Jahre alte Blutbuche entwurzelt +++

14.54 Uhr: Im Hanauer Staatspark hat „Sabine“ ihre Muskeln spielen lassen: Nördlich des Arkadenbaus wurde eine 150 Jahre alte Blutbuche vom Sturm entwurzelt. Die massive Buche, die als Naturdenkmal gilt, konnte den Kräften offenbar nicht Stand halten. Sie fiel glücklicherweise so, dass weder Menschen noch Gebäude Schaden nahmen, wie die Stadt berichtete.“

Quelle: https://www.hessenschau.de/panorama/sturm-ticker–unterrichtsausfall-kritik-an-kultusministerium–kein-ice-halt-in-limburg-sued–lkw-auf-b3-umgekippt–,sturm-sabine-ticker-100.html#ahre

Pressekontakt

Toni Werner
EICHENHAUS AG
Am Mühfeld 4
63846 Laufach
t.werner@eichenhaus.de

Datenschutzinfo