Er ist 16 geworden!

Berlin – Am Samstag, dem 27. Juni feierte Jonas Lohrmann seinen 16. Geburtstag. Das Gute: Der Tag fiel mitten auf das Wochenende. Einer Feier stand also eigentlich nichts im Wege. Wie der Manager von Jonas am Montag, dem 6. Juli jedoch bestätigte, feierte er ohne öffentliche Auftritte an diesem Tag. Es gab aber am Vortag, dem 26. Juni noch ein Konzert, wo er mit einigen Wettbewerbsstücken von “Jugend musiziert” und unteranderem einen Stück vom I. internationalen Grieg Klavierwettbewerb zu hören gewesen sei.

Wettbewerbe fallen aus

Köthen – Selbst dieses Jahr erspielte sich Jonas Lohrmann am 25. Januar einen Ersten Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb in der renommierten Musikschule Johann Sebastian Bach. Der 12 fache Jugend musiziert Preisträger nahm jedoch nicht am Landeswettbewerb teil, denn am 13. März gab Jugend musiziert bekannt, dass der Landeswettbewerb, der vom 27. März bis 29. März in Magdeburg stattgefunden hätte, sowie der Bundeswettbewerb in Freiburg, durch die COVID-19 Pandemie abgesagt wurden. Ebenfalls fiel der I. internationale Grieg Klavierwettbewerb in Leipzig, sowie der Musikschulpreis in Stendal aus.

Preisträgerkonzert im Februar

Traditionell nahm Jonas am Jugend musiziert Preisträgerkonzert kurz nach seinem Wertungsvorspiel teil. Als Preisträger wurde Jonas Lohrmann angekündigt, der beim diesjährigen Wettbewerb in der Kategorie „Klavier solo“ den ersten Preis errungen hat. Nach wenigen Minuten war jedem im Saal klar, dass er nicht zum ersten Mal bei „Jugend musiziert“ abgeräumt hat. In schwarzer Hose, weißem Hemd und einem schwarzen Jacket stürmte er die Bühne und begeisterte mit Balakirews Toccata. Eine frische, lebendige Interpretation, an dem der Musiker offensichtlich selbst die allergrößte Freude hat, die sich wiederum aufs Publikum im gut gefüllten Saal überträgt. (Klartext-Agentur)

Pressekontakt

musicstars.co, hedikraft32@gmail,com, Hedi Kraft, MusicStars e.K.

Bildernachweis

Jonas Lohrmann

Datenschutzinfo