COCO Weltweit Reisen GmbH

Der Reiseveranstalter COCO Weltweit Reisen wird 1991 von Herbert Frankenstein als Teil eines Reiseunternehmens gegründet. Von Anfang an spezialisieren sich Frankenstein und sein Team auf die Reiseziele Australien, Neuseeland, Südsee und Papua Neuguinea. Im Laufe der Jahre wird die Marke zum Inbegriff für maßgeschneiderte Reisen in die genannten Zielgebiete.

Mit fachlicher Kompetenz und akribisch ausgearbeiteten, maßgeschneiderten Reiseprogrammen gewinnt man Tausende zufriedene Kunden, die diese faszinierenden Destinationen kennen und lieben lernen. Unzählige Stammkunden erleben die schönste Reise ihres Lebens und viele kehren danach immer wieder dorthin zurück.

Im Jahr 2001 wird COCO zu einer eigenen GmbH. In der Zentrale in Innsbruck und einer Filiale in Wien arbeiten bis zu 10 Personen an der erfolgreichen Umsetzung der einzigartigen Firmenphilosophie. In den folgenden Jahren gewinnt man immer mehr Markanteile und erhöht in Österreich und den Nachbarländern die Bekanntheit der Marke.

2013 wird COCO in einen anderen österreichischen Veranstalter integriert. Das gemeinsame Ziel ist, die gegenseitigen Ressourcen auszunützen und somit einen noch größeren Kundenkreis anzusprechen. Als man sich jedoch zu einer Namensänderung entschließt, und die bekannte und bestens eingeführte Veranstaltermarke COCO Weltweit Reisen ersetzen will, beschließt Herbert Frankenstein, zu den Wurzeln zurückzukehren und die COCO Weltweit Reisen GmbH neu zu gründen.

Datenschutzinfo