Führungskräfte ohne Erststudium studieren im Master effizienter

Lübeck

Der Einstieg in einen Masterstudiengang ohne Bachelor ist möglich. Ob sich Unterschiede in der Arbeitsweise und am Arbeitsergebnis zwischen Master-Studierenden mit und ohne Erststudium zeigen, stellt das Akademische Lehrinstitut für Psychologie (ALP) als Untersuchungsergebnis dar.

Klassische, lineare Berufswege die einmalig eingeschlagen und lebenslang beibehalten werden sind Teil der Geschichte des letzten Jahrhunderts. Im Zeitalter in welchem die Halbwertzeit des Wissens äußerst gering geworden ist, rückte die quartäre Bildung – das lebenslange Lernen – in den Vordergrund und ermöglicht neue Bildungswege.

Bereits vor Jahren hat die Kultusministerkonferenz (KMK) Universitäten aufgefordert, den Einstieg in einen Masterstudiengang auch ohne Bachelor zu ermöglichen. Die Deutschen Qualitätsrichtlinien (DQR) der Stufe 6, stellen einen Bachelor auf gleiches Niveau mit Berufsausbildungen zum Fachwirt, Meister und Techniker und Inhabern gleichwertiger Abschlüsse, z.B. Berufs- und Führungserfahrung. Ein gewagter Schritt in das neue Jahrhundert. Im Rahmen der quartären Bildung eine Chance für Führungskräfte und für die Wirtschaft gleichermaßen.

Und Führungskräfte sind die Zielgruppe der ALP. ALP bietet seit 2014 in Kooperation und im Auftrag von Universitäten berufsbegleitende, weiterbildende Master-Fernstudiengänge (ohne Präsenz) an. Die Masterstudiengänge richten sich insbesondere an Führungskräfte und ermöglichen in Ausnahmefällen einen Einstieg ohne Erststudium, sofern die Voraussetzungen erfüllt werden. Studierende sind in den kooperierenden Universitäten eingeschrieben und erhalten von diesen den akademischen Grad. Die Betreuung und Lehre werden durch die ALP durchgeführt.

Das Durchschnittsalter der ALP Studierenden liegt bei 44 Jahren. Geschäftsführer/innen, Personalleitungen, Trainer/innen, Coaches jedoch auch Mediziner/innen und Juristen sind Studierende die sich für ein Studium der ALP und ihren Kooperations-Hochschulen entschieden haben.

Nach fünf Jahren Erfahrung stellte die ALP fest, dass Führungskräfte ohne Erststudium etwas bessere Noten erlangen und zudem eher in der Regelstudienzeit ihr Studium abschließen als ihre Kommilitonen in Vergleichsgruppen. Außerdem wurde erhoben, dass Führungskräfte ohne Erststudium häufiger die telefonischen Sprechstunden des ALP Lehrpersonals in Anspruch nehmen. Überwiegend mit dem Ziel, sich effizienter zu organisieren und professionellere Ergebnisse zu erreichen. Befragungen zeigten darüber hinaus, dass die Inanspruchnahme von Tipps durch die ALP Jahrgangsleiter/innen selbstbewusst und dankbar angenommen wurden.

Die ALP erweitert ab 2020 ihr Angebot mit ihren Hochschulpartnern an Fernstudiengängen (Masterstudiengängen) u.a. um folgende:

Informationsmaterial erhalten Sie unter info@alp-lehrinstitut.de.

ALP Akademisches Lehrinstitut für Psychologie GmbH
Maria-Goeppert-Straße 1
23562 Lübeck

Telefon: 0451 889 36 – 360
www.alp-lehrinstitut.de

Geschäftsführung: Andrea Gensel M.A.
Beiräte: Ministerpräsident a.D. Björn Engholm und Dr. Raimund Mildner
Kooperationspartner: Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun

Pressekontakt

Andrea Gensel: gensel@alp-lehrinstitut.de

ALP Akademisches Lehrinstitut für Psychologie GmbH
Maria-Goeppert-Straße 1
23562 Lübeck
Telefon: 0451 889 36 - 360
www.alp-lehrinstitut.de

Geschäftsführung: Andrea Gensel M.A.
Beiräte: Ministerpräsident a.D. Björn Engholm und Dr. Raimund Mildner
Kooperationspartner: Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun

Datenschutzinfo