Im EDV- und Serverraum Vorsicht walten lassen

19.12.2019|Kategorien: Handel & Wirtschaft|

Münster

Jede moderne Firma ist auf eine reibungslos funktionierende IT angewiesen. Daher sollte in einem EDV- oder Serverraum ein Überwachungssystem vorhanden sein. Ein solches Überwachungssystem, auch Monitoring System genannt, dient der Kontrolle wichtiger Zustände im Serverraum und Serverschrank. Hierzu zählen bekanntlich physikalische Umweltfaktoren wie Temperatur, (Luft-) Feuchte oder die Luftzirkulation.

Besonders die Temperatur hat großen Einfluss auf die Verfügbarkeit des im Serverschrank installierten IT-Equipments. Wird aufgrund einer fehlenden bzw. defekten Klimaanlage eine kritische Schranktemperatur erreicht, so können wichtige Server-, Netzwerk- und Storage- Komponenten temperaturbedingt ausfallen.

Auch ein Brand / Feuer oder ein unkontrollierter Austritt von Wasser – Stichwort Wasserschaden im Serverraum – muss so früh wie möglich detektiert und den Mitarbeitern gemeldet werden.

Vorsicht im Serverraum ist besser als Nachsicht

Wird der firmenwichtige EDV- oder Serverraum betreten und die Tür des Serverschranks geöffnet, darf dieses Ereignis keinesfalls unbemerkt bleiben. Schließlich befinden sich auf dem Server sowie auf dem Backup- / Storage-System firmenwichtige Daten, die es unter allen Umständen zu schützen gilt.

Auch wenn der Serverschrank verschlossen ist, sollten Magnetkontakte und auch Vibrationsmelder installiert werden. Sofern Fenster vorhanden sind, sollten diese mit geeigneten Glasbruchmeldern ausgestattet sein. Des Weiteren sollte durch Installation geeigneter Passiv-Infrarot Bewegungsmeldern im EDV- und Serverraum, jede Präsenz beziehungsweise Aktivität erkannt und gemeldet werden. Datendiebstahl ist keine Seltenheit!

Non-Stop Raumüberwachung

Der Spezialanbieter für IT Infrastruktur Sicherheitslösungen, die Firma Didactum Security GmbH aus Münster, bietet praxiserprobte Monitoring Systeme und zugehörige intelligente Sensoren zum Schutz des firmenwichtigen EDV- und Serverraums an. Jedes Monitoring System ist TCP/IP basierend und arbeitet Stand-Alone. Zum Betrieb der Monitoring Systeme muss keine zusätzliche Software installiert werden. Eine App ist ebenfalls nicht erforderlich. Die Bedienung erfolgt per Webbrowser vom PC, Tablet, Notebook oder Smartphone aus. Ein in der deutschsprachigen Webschnittstelle installierter Setup Assistent unterstützt eine rasche und unkomplizierte Installation des Monitoring Systems aus dem Hause Didactum.

Das Portfolio an Umgebungs-, Sicherheits- und Stromsensoren ist sehr umfangreich. Der IT-Verantwortliche kann sich so seine maßgeschneiderte Lösung zum Schutz des Serverraums & Serverschranks individuell zusammenstellen. Jedes Monitoring System kann auf Wunsch auch die Türöffnung des Serverraums oder Serverracks steuern und kontrollieren. Optional ist auch eine Videosicherheitsüberwachung möglich.

Didactum setzt für die Echtzeitüberwachung des EDV- und Serverraums auf kabelgebundene Sensoren. Um etaige Funkstörungen, leere Batterien oder Akkus, muss sich der Admin keine Sorgen machen. Für jeden Sensor können individuelle Grenz- und Alarmwerte gesetzt werden. Auch bieten die Didactum Monitoring- und Kontrollsysteme umfangreiche Arten der Benachrichtigung und Alarmierung. Eine Anbindung der Sensoren an Netzwerk Überwachungssoftware (NMS), wie Nagios, check_MK, openITCOCKPIT, OpenNMS, PRTG oder Zabbix, wird von der Monitoring Hardware ebenfalls unterstützt. Didactum Security GmbH bietet auch Monitoring Starter-Sets mit interessanten Bundle-Pakten an.

Firmen und Behörden aus dem In- und Ausland können die Monitoring Systeme und die zugehörigen intelligenten Sensoren bequem im Onlineshop für IT-Sicherheitslösungen unter https://www.didactum-security.com auf Rechnung bestellen (Bonitätsprüfung vorbehalten). Anleitungen und FAQs rund um die Didactum Überwachungsgeräte & Sensoren werden unter https://www.technologie-portal.de vorgestellt.

Pressekontakt

Didactum Security GmbH
Roger Oeltjendiers
Marsweg 17
48163 Münster
Deutschland

Fon: +49 - 2501 - 9 78 58 80
Fax: +49 - 2501 - 9 78 58 82

Datenschutzinfo