NORRES eröffnet ein weiteres Materiallager

18.11.2014|Kategorien: Industrie & Handwerk|

Erweiterung in der Hauptniederlassung in Gelsenkirchen

Bis zum Ende des laufenden Jubiläumsjahrs präsentiert NORRES Schlauchtechnik eine Vielzahl von Innovationen. Die Eröffnung eines zusätzlichen Materiallagers in der Hauptniederlassung in Gelsenkirchen Schalke ist eine davon. Der schnelle Zugriff aufs Material bewirkt eine effizientere Produktion und sichert den Kunden kurze Lieferzeiten.

125 Jahre am Standort Gelsenkirchen bedeutet für NORRES als heute internationales Unternehmen auch das klare Bekenntnis zum Hauptsitz in Schalke Nord. Daher hat NORRES in seiner Hauptniederlassung jetzt eine deutlich vergrößerte Lagerfläche in Betrieb genommen. Die Erweiterung umfasst ein zusätzliches Materiallager „Damit sind wir noch flexibler“, erklärt Geschäftsführer Burkhard Mollen. „Ein größeres Materiallager bedeutet einen noch schnelleren Zugriff auf das Material und eine effizientere Produktion. So können wir den Wünschen unserer Partner und Kunden hinsichtlich kurzer Lieferzeiten auch weiterhin entgegenkommen“, so der NORRES Geschäftsführer. Die Lagerausweitung ermöglicht dem Mittelständler, der Tradition und Fortschritt gekonnt vereint, seinen Geschäftspartnern ein Komplettpaket aus hochwertigen Qualitätsprodukten, technischen Innovationen und einem exzellenten Service anzubieten.
In seinem Jubiläumsjahr der 125 Innovationen präsentiert NORRES – als ein Trendsetter in der Schlauchtechnik – neben vielen Produktinnovationen auch viele Neuheiten aus dem Bereich der Kundenservices. Die Lagereröffnung ist eine weitere von vielen Ergänzungen zum Jahresende. In den kommenden Wochen werden noch Serviceneuheiten unterschiedlicher Art folgen. Ziel der Innovationen im Bereich der Kundenservices ist es die Effizienz weiter zu steigern, um damit insbesondere auf Kundenseite Kosten zu sparen. Zudem werden weitere Produktneuheiten das Jahr der 125 Innovationen abrunden.

Datenschutzinfo