Regionalität und Nachhaltigkeit in der Gastronomie

Innsbruck

Innsbruck, 22. April 2020. Spätestens seit der Corona-Krise ist vielen Menschen bewusst geworden wie wichtig es ist über funktionierende lokale Strukturen zu verfügen. Wenn die Grenzen geschlossen sind und lange Transportwege teilweise eingestellt werden, ist der Stellenwert von Produkten aus der unmittelbaren Region klar. Sie sind lebenswichtig! Doch nicht nur die Verfügbarkeit, sondern auch die Qualität sprechen eindeutig für regionale Produkte. Leider haben das selbst heute noch nicht viele Betriebe in der Gastronomie erkannt. Weiterhin serviert man dort lieblose Massenware aus Industrieproduktion. Es gibt jedoch einige Ausnahme-Restaurants, welche das Konzept der Nachhaltigkeit und Regionalität bereits jetzt leben. Eines davon ist das Restaurant Goldener Adler in Innsbruck, Tirol.

Kulinarische Gaumenfreuden aus der Region bieten Vielfalt und Geschmack

Die Alpenregion ist seit jeher für ihre köstlichen Lebensmittel bekannt. Fleisch, Fisch und Gemüse werden mit größter Sorgfalt und biologisch produziert. Tirol liegt im Herzen der Alpen und Innsbruck ist eine der wichtigsten Verbindungen zwischen Nord und Süd, zwischen Ost und West. Somit ist das Restaurant Goldener Adler optimal situiert um die besten Produkte mit möglichst kurzen Transportwegen zu beziehen. Je nach Saison und Angebot wird stetig ein abwechslungsreiches und kreatives Sortiment an Speisen angeboten. Wer also glaubt, dass Regionalität einfältig ist hat die Speisekarte des Goldenen Adler noch nicht gesehen. Mozart´s Tartare vom österreichischen Rind mit Kräutersenfcreme und Zwiebeln; Alpengarnelen aus Hall in Tirol mit pikanter Knoblauchcreme und knusprigem Brot; Zwiebelrostbraten vom Salzburger Alpenrind mit Kartoffelgratin; Forellenfilet aus dem Passeiertal im Backpapier gegart mit Hirse, Gemüse und Kräuterbutter; Bio Vanille Eis mit Kürbiskernen und Tante Frieda‘s Kernöl; und viele weitere Köstlichkeiten. Da läuft einem sogar beim Schreiben dieses Presseberichtes schon das Wasser im Mund zusammen und es fällt schwer objektiv zu bleiben.

Der Mensch im Mittelpunkt – Soziale Nachhaltigkeit

Geführt von der Familie Hackl folgt das Restaurant Goldener Adler in Innsbruck dem Leitspruch: „Alle diese Menschen machen uns zu dem, was wir sind.“ – Gemeint ist damit sowohl das Personal des Betriebes, welches auf Seite 1 der Speisekarte namentlich vorgestellt wird, wie auch die Gäste. Gemeinsam mit Thomas Hackl als Geschäftsführer und im Service tätig und Madlen Hackl als Küchenchefin, leistet ein bestens eingeschultes Team von über 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Großartiges. Jeder Einzelne, egal ob im Service, am Herd, in der Haustechnik oder Reinigung, vom Lehrling bis zu den erfahrenen Meistern ihres Faches, wird absolut wertgeschätzt und dementsprechend mehr als nur fair entlohnt. Damit schafft man eine Atmosphäre des Miteinanders und der reibungslosen Zusammenarbeit, welche auch für den Gast spürbar ist. Man fühlt sich wohl im Restaurant Goldener Adler.

Ökologische und ökonomische Nachhaltigkeit – Der Umwelt zu liebe

Ressourcen gezielt einsetzen, unnötige Kosten sparen und die Umwelt schonen, diese Ziele stehen im Mittelpunkt beim Thema Nachhaltigkeit. Erreicht werden diese durch die Zusammenarbeit mit lokalen Partnern, den Einsatz von neuen Technologien und der Optimierung von Arbeitsabläufen. Lange Transportwege werden einspart indem Fleischprodukte, Gemüse, Getränke und andere Lebensmittel regional bezogen werden. Hier kennt man den Lieferanten noch persönlich und die Hingabe zur Regionalität wird nochmals unterstrichen. Um traditionelle Elemente, wie das 600 Jahre alte Mauerwerk, zu erhalten und trotzdem keine Ressourcen wie Energie, Strom und Wasser zu verschwenden setzt man moderne Technik ein. Diese umfasst ein eigenes Blockheizkraftwerk, LED Technik, Kühl- und Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung, Überwachung des Energiebedarfs und vieles mehr. Durch den Einsatz von Glas-Strohhalmen, einer Wellwasser-Aufbereitungsanlage und 100%ig abbaubaren Stoffservietten wird die Umwelt zusätzlich geschützt und unnötige Abfälle und Kosten eingespart.

Das gesamte Konzept ist stimmig und innovativ, die Atmosphäre gemütlich und das Essen einmalig. Im Restaurant Goldener Adler in Innsbruck kann man echten Genuss mit gutem Gewissen erleben. Wer sich also an einem unvergesslichen Abend in der Altstadt von Innsbruck erfreuen oder ein besonderes Mittagessen genießen möchte, sollte unbedingt bei der Familie Hackl und ihrem Team zu Besuch kommen.

Pressekontakt

BEST WESTERN PLUS
Hotel Restaurant Goldener Adler
Herzog-Friedrich-Strasse 6
6020 Innsbruck, Austria

Tel.: +43 512 57 11 11 0
Mail: office@goldeneradler.com
Web: https://restaurant.goldener-adler.com

Bildernachweis

Restaurant Goldener Adler Innsbruck

Datenschutzinfo