Steueroptimale Vertragsgestaltung im int. Projektgeschäft

17.01.2020|Kategorien: Recht & Politik|Tags: , , |

Linz

Linz

Die Veränderungen im internationalen Steuerrecht durch G20, OECD und EU haben Auswirkungen auf das internationale Projektgeschäft. Die Erweiterung des Betriebsstättenbegriffs macht es den Finanzverwaltungen leichter, auf Gewinne ausländischer Unternehmen zuzugreifen. Um böse Überraschungen zu vermeiden, bedarf es bereits bei der Gestaltung von Bau-, Montage, Liefer- und Leistungsverträgen mit ausländischen Auftraggeber entsprechender Vorkehrungen. Informieren Sie sich bei dem Webinar in kompakter Form über (steuerliche) do’s and don’ts bei Verträgen im internationalen Projektgeschäft.

  • Das steuerliche Bedrohungspotential
  • Die Auslandsbetriebsstätte
  • Besteuerung von ARGE’s und Konsortien
  • Vertragliche Vorsorgen gegen Quellensteuern
  • Steuerklausel
  • Steuerliche Risikominimierung im Projektgeschäft

Details zum Webinar

Wann: Donnerstag, 30. Jänner 2020, 14:00 bis 15:30

Preis: 80,-

Vortragende: Prof Dr Stefan Bendlinger

Anmeldung: ICON Tax Academy

Über die ICON Wirtschaftstreuhand GmbH

ICON ist das Kompetenzzentrum für internationales Steuerrecht in Österreich. ICON ist als Steuerberater für Mittelstand und Konzerne tagtäglich an Ihrer Seite. Die Spezialisten von ICON liefern praxisgerechte Lösungen just-in-time. ICON Experten verstehen „unternehmerisch“ und schaffen Sicherheit. ICON ist Mitglied im internationalen Netzwerk WTS Global.

Pressekontakt

ICON Wirtschaftstreuhand GmbH
Stahlstraße 14
A-4040 Linz
https://www.icon.at/
alessandra.grosso@icon.at
+43 (732) 69412 - 4844

Bildernachweis

Josue Isai Ramos Figueroa | unsplash

Datenschutzinfo