Sunny Cars steigt in Russland ein

26.02.2007|Kategorien: Logistik & Verkehr, Urlaub & Reise|

Mit dem Einstieg in Russland erweitert Mietwagenbroker Sunny Cars sein Osteuropa-Angebot. Ab sofort können Kunden auch im größten Land Europas auf die Dienste des Münchner Unternehmens zurückgreifen – und dabei kräftig sparen. Denn bis zum Mietbeginn am 31. März 2007 gewährt Sunny Cars einen Preisnachlass von 20 , Euro pro Woche. So ist ein Opel Astra bereits für 489,- statt 509,- Euro pro Woche zu mieten, die Anmietung eines Renault Symbol kostet sogar statt 479,- nur 459,- Euro pro Woche. Bei diesen Preisen gelten natürlich wie immer bei Sunny Cars die zahlreichen Inklusivleistungen wie unbegrenzte Kilometerzahl, Haftpflicht- und Diebstahlversicherung, Vollkaskoschutz, Flughafengebühren sowie Steuern – es entstehen also keine Zusatzkosten, man braucht nur noch nur den verbrauchten Treibstoff zu bezahlen.

Pressekontakt

IT-PR GmbH

Ingo Thiel

Hoheluftchaussee 53a

20253 Hamburg

Tel.: 040 / 32 80 96- 0, Fax: - 15

E-Mail: thiel@it-pr.de

Datenschutzinfo