Trotec gewinnt iF Design Award 2016

18.03.2016|Kategorien: Industrie & Handwerk|

Wels, 17. März 2016. Am 26.02.2016 erhielt Trotec einen der renommiertesten internationalen Industriedesignpreise in der BMW Welt in München verliehen: Der Großformat Lasercutter SP3000 wurde mit dem iF Design Award in der Kategorie „Product“ ausgezeichnet.

Usability steht im Vordergrund

Der SP3000 ist der größte Lasercutter innerhalb einer Serie von Laserschneidmaschinen für die industrielle Bearbeitung von Acryl, Holz oder Textilien. Einige neue technologische Entwicklungen zeichnen das Gerät aus: Durch das eigenständige und offene Design des V-förmigen Körpers, ist die Bearbeitungsfläche von 2.2 x 3.2 m von allen vier Seiten leicht zugänglich. Das erlaubt schnelles und ergonomisches Be- und Entladen sogar während der Bearbeitung.

„Der Kundenutzen hat für uns oberste Priorität bei der Produktneuentwicklung. Durchdachtes Design leistet dabei einen entscheidenden Beitrag: Schnellere Bedienbarkeit oder erhöhte Ergonomie schafft effizientere Arbeitsabläufe und damit Profitabilität für unsere Kunden. Dass wir jetzt den iF Award gewonnen haben, freut uns sehr“, erläutert Dr. Andreas Penz, Geschäftsführer von Trotec Laser GmbH.

Ausgezeichnetes Industriedesign seit 1954

Die iF International Forum Design GmbH mit Sitz in Hannover zeichnet seit 1954 Designer mit dem iF Design Award aus. 2016 gab es mehr Einreichungen denn je: Fast 5.300 Bewerbungen aus mehr als 50 Länder erreichten die hochkarätig besetzte Jury. Unternehmen wie Samsung, LG, Sony, Ferrari, Audi oder BMW zählen zu den Preisträgern.

Pressekontakt

Kontakt für weitere Informationen:
Christine Klinke
Tel.: +43 / 7242 / 239-7392
Email: christine.klinke@troteclaser.com

Datenschutzinfo