Wie die Alfa-Bank nicht existierende Schulden eintreibt

07.07.2020|Kategorien: Finanzen & Versicherungen|

Kyiv

Im Umfeld der Bankkunden brach ein Skandal aus: Kreditnehmer, Bürgen und ihre Partner beklagen einen Anstieg illegaler Methoden zur Durchsetzung von Zahlungen für nicht nachgewiesene Schuldenverpflichtungen seitens der Alfa Bank. Wobei als die Schuldeneintreiber … die Polizei und die Staatsanwaltschaft auftreten, die nach Insiderinformationen die Bank heimlich für die „Erpressungsdienstleistungen“ zahlt.

Nach Angaben zahlreicher Opfer der Verfolgung, das Management der Alfa-Bank verwendet Drohungen, Einschüchterungen, Strafsachen aus fadenscheinigen Gründen sowie die Durchführung unbegründeter Durchsuchungen während ihrer Ermittlungen, die Beschlagnahme von Eigentum von Einzel- und juristischen Personen.

Experten vermuten, dass das neue Top-Management Schulungshandbücher russischer Kollegen der Alfa-Bank verwendet, die seit langem illegale Druckmethoden auf Kunden benutzen. Journalisten des „Naholos“-Portals, Aufdecker der Korruption, klärten die Situation.

https://medium.com/@pravozahistnyk/f%C3%BChrungskr%C3%A4fte-der-alfa-bank-die-der-korruption-und-illegalen-bel%C3%A4stigung-ehemaliger-kunden-b9e714268d7

Swetlana Gromowa, Andrej Skripnik, basierend auf Materialien aus Strafverfahren und offenen Internetquellen, speziell für “Naholos”.

 

Pressekontakt

02091, Kyiv, Ukraine, mailbox 39

Datenschutzinfo